BewusstSeinsBildung durch angewandte Categoriale Regulations Logik

Die Art und Weise, wie der Mensch das Leben gestaltet, kann durch die Categoriale Psychologik beschrieben werden. Sie drückt sich durch sein Verhalten aus, das damit eine zentrale Rolle spielt. Die eigenen Ressourcen sowie sein Umfeld sind gegeben. Dieses Verhalten kann durch die REGULATIVE Psychologik nach Prof. Max Lüscher objektiv dargestellt werden. Sie ist die grundlegende Anwendung der aCRL.

Prof. Lüscher hat gezeigt, dass der Mensch mit all seinem Tun ausschließlich nach Harmonie strebt. Diese Grundsteuerung beschreibt die von ihm entwickelten Kategorialen Regulations Logik (CRL), sie ist die Grundlage für alle lebenden Prozesse.

Die Bewusstwerdung über diese Zusammenhänge schafft die Freiheit die eigenen Talente wesensgerecht zu entfalten und so ein eigenständiges, mündiges, selbstbestimmtes Leben in Übereinstimmung mit den inneren Werten und Strebungen zu führen.

Leben gestalten

Einklang erleben

Möglichkeiten erkennen

Klarheit erlangen

X